Liebe Bürgerinnen und Bürger,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen zur Verbreitung des SARS-CoV-2 „Corona-Virus“ haben auch wir verschiedene Maßnahmen in die Wege geleitet. Die Bayerische Staatsregierung hat ein Maßnahmenpaket erlassen, welches tief in das öffentliche Leben eingreift. Unserer Ansicht nach sind alle Maßnahmen richtig und notwendig um die Ausbreitung von COVID-19 so zu verlangsamen, dass unser öffentliches Gesundheitssystem sowie die öffentliche Daseinsvorsorge noch effizient funktionieren können. Jeder Einzelne von uns ist aufgerufen, hierzu seinen Beitrag zu leisten. Bitte begegnen Sie der Thematik mit dem gebotenen Ernst und Respekt, aber ohne Panik!

In der Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft Kitzingen gelten ab sofort folgende Regelungen für Besucher:

  • Die VGem Kitzingen hat zum Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter und zur Aufrechterhaltung der Funktionstüchtigkeit unserer Behörde die Rahmenzeiten des Personals erweitert. Innerhalb der Erreichbarkeitszeiten von 08:30 bis 12:30 Uhr werden Sie daher nicht immer alle Arbeitsbereiche besetzt vorfinden. Soweit Sie den entsprechenden Sachbearbeiter in dieser Zeit nicht wie gewohnt telefonisch erreichen, möchten wir um Ihr Verständnis bitten. Sie können die Sachbearbeiter gerne auch per E-Mail kontaktieren.
  • Die Telefonzentrale erreichen Sie unter der Rufnummer 09321 9166-0.
  • Wir verzichten auf das Händeschütteln und begrüßen Sie mit einem Lächeln.

Bitte beachten Sie folgende Hinweise für unseren Ort:

  • Grundschule, Lehrerhaus, Jugendhaus und Kindergarten sind ab Montag, 16.03.2020 bis vorerst 19.04.2020 geschlossen. Informationen zu einer Notbetreuung für Eltern in systemkritischen Berufen erhalten Sie über das Landratsamt Kitzingen 09321/ 928 -1111
  • Gemeinderatssitzungen finden unter erhöhten Schutzmaßnahmen statt. Die Zahl der Besucherplätze kann unter Umständen eingeschränkt sein. Personen mit Krankheitssymptomen bleiben bitte den Sitzungen fern.
  • Alle öffentlichen Veranstaltungen und Versammlungen werden untersagt.
  • Der reguläre Dienstbetrieb der sicherheitskritischen Infrastruktur wird auf das unbedingt notwendige Maß beschränkt, um die Einsatzfähigkeit nicht zu gefährden.
  • Die Geschäftsstelle der Verwaltungsgemeinschaft ist vorerst regulär geöffnet, allerdings wird empfohlen, nur unbedingt notwendige und unaufschiebbare Amtsbesuche vorzunehmen und stattdessen die Möglichkeit der E-Mail-Korrespondenz (info@vgem-kitzingen.de), der Online-Dienste (www.vgem-kitzingen.de) oder das Telefon (09321 9166-0) zu nutzen.
  • Sollten persönliche Hilfen durch Verwandtschaft und Nachbarschaft nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte an die Gemeinde (09321 5474) oder drücken Sie die Hilfetaste auf www.sulzfeld-main.de und schreiben uns. Wir werden uns innerhalb 24 Stunden melden.

Aus Vorsichtsmaßnahmen und zum Schutz der Allgemeinheit, bitten wir Sie weiterhin folgende Punkte zu beachten:

  • Achten Sie auf eine regelmäßige Handhygiene.
  • Fassen Sie sich möglichst wenig ins Gesicht (Nase, Mund, Augen).
  • Verzichten Sie gerne auf das Händeschütteln.
  • Bei Krankheitsanzeichen (trockener Husten, Fieber und Schnupfen) bleiben Sie zu Hause und meiden den direkten Kontakt zu anderen Personen.

Weitere Informationen werden zu gegebener Zeit der Lage angepasst veröffentlicht. Bei Fragen zu COVID-19 oder den Schutzmaßnahmen wenden Sie sich bitte an das Bürgertelefon unter 09321/ 928 -1111.