Liebe Sulzfelderinnen, liebe Sulzfelder!

Wir eröffnen unsere Gästeinformation am Samstag, 24. Juli, um 16.00 Uhr! Ich lade Sie herzlichen ein, sich bei einem Gläschen Secco einen Eindruck zu verschaffen, wie wir unsere Gäste willkommen heißen. Dabei zeigen wir Ihnen gerne auch die neue Sulzfeldbroschüre und den GenussGutschein. Dieser ist eine schöne Möglichkeit, jemanden mit Sulzfelder Produkten, Weinen oder Speisen zu beschenken. Einlösbar ist der Gutschein bei allen
Sulzfelder Winzern, Gastwirtschaften oder Erzeugern von Honig, Öl, Likören oder anderen Produkten. Das gesamte Team, das hier ehrenamtlich Unglaubliches geleistet hat, freut sich auf Ihr Kommen.
Letzte Woche war der Besuch der Kommission zum Heimatdorfwettbewerb das Highlight. Auch hier gab es ausgiebige Vorbereitungen um dem Team aus Regierungsvertreterinnen und Fachexperten zu zeigen, dass es keine bessere Heimat als Sulzfeld gibt. Das Programm aus einer Einstiegspräsentation, einem (leider etwas verregneten) Dorfrundgang, einem eigens gedrehten Kurzfilm und einer Präsentation zu unserem Dorfladen, direkt in der Rathaushalle, sollte ihre Wirkung nicht verfehlt haben. Ich wünsche uns bei der Auswahl, die erst im Oktober abgeschlossen wird, das nötige Quäntchen Glück. Egal wie es ausgeht, das Konzept einer wiederbelebten Markthalle im Rathaus mit regionalen und Produkten des
täglichen Bedarfes hat auf jeden Fall einen festen Platz in unserem weiteren Vorhaben. Ich danke allen, die bei der Vorbereitung tatkräftig unterstützt haben, insbesondere Bärbel Faschingbauer, Fritz Staib, Gerhard Schenkel und Joachim Gattenlöhner.
Kommende Woche Donnerstag findet wieder der Bauausschuss (17.00 Uhr) und der Gemeinderat (18.00 Uhr) statt. Die Tagesordnung wird u.a. den Ersatz eines Tores im Bauhof, die Planung der Sulzfelder Rathaustage sowie einen Bericht über die Folgen des Starkregens am 09. Juli umfassen. Auch unser Programm für die Städtebauförderung 2022 wird Thema sein. Sie können die Tagesordnung wie gewohnt im Rathausaushang einsehen.

Vorbereitung unserer Kinderwochen. Wie bereits berichtet, werden wir vom 23. bis 27. August unseren Sechs- bis 12jährigen
erstmalig eine eigene Ferienwoche anbieten. Dabei wollen wir gemeinsam Hütten bauen. Wenn Sie dafür verwendbares Holz haben, das Sie nicht mehr benötigen, lassen Sie es mich gerne wissen. Wir holen es dann bei Ihnen ab. Oder Sie bringen das Holz direkt zum Bauhof.
Ich plane zudem Aktionstage mit Vereinen, Schnitzeljagd, gemeinsames Kochen, Filmvorführung und Einiges mehr. Prima wäre es, wenn sich noch Einige melden, die den einen oder anderen Tag mit unterstützen könnten. In diesem Fall schicken Sie mir bitte eine E-Mail an sulzfeldhatdusel@web.de.
Um jetzt sicher planen zu können, melden Sie Ihr Kind bitte mit dem  im
Mitteilungsblatt befindlichen Bogen an. Natürlich können Sie mir diese Informationen auch an die o.g. emailadresse senden.
Ich freue mich sehr auf diese Aktion (meine Frau hat bereits den Eindruck, ich würde hier meine eigenen Ferien planen) und baue auf Ihre Unterstützung.

Noch in aller Kürze…

Nach der Vorbereitung des Heimatdorfwettbewerbes hat unser Team vom Bauhof in den letzten Tagen mit Hochdruck an der Beseitigung der Unwetterschäden in unseren Regenablaufsystemen (Weinberge, Uptal, Wolfsschlucht) gearbeitet. Für diesen enormen Einsatz möchte ich mich an dieser Stelle bei Steffen, Rene und Ralf bedanken und bitte um
Verständnis, dass dadurch die ein oder andere Routineaufgabe etwas verschoben werden musste.
Diesem Mitteilungsblatt liegt ebenfalls ein Flyer für unser „Meinfest“ am 31. Juli bei. Ich denke gerne an die erste Veranstaltung im vergangenen Jahr zurück und werde natürlich selbst dabei sein. Ich hoffe, Sie nehmen ebenfalls teil und nutzen die Möglichkeit auf einen „Schoppen vor dem Haus“ , schöne Gespräche und Begegnungen. Die Fränkischen Freunde werden uns auch in diesem Jahr musikalisch begleiten.

Herzlichst
Matthias Dusel